Eltern-Kind-Gruppe "Musikbärchen"

Die Musikbärchen-Gruppe ermöglicht den Kleinkindern (ab 18 Monaten) und ihren Eltern Musik mit Freude zu erleben. Das gemeinsame Singen, rhythmisches Bewegen und das Spiel mit Orff-Instrumenten beeinflussen die kindliche Entwicklung sehr positiv. Musikalische Spiele bereiten den Kindern viel Freude. Ihre Sinnesorgane werden stimuliert und gefördert.

Die Kinder lernen aufmerksam zuzuhören, sich zur Musik zu bewegen und die ersten Instrumente einzusetzen (z. B. Trommel) und dabei auf den richtigen Rhythmus und Grundschlag zu achten.

Weil das Erforschen der musikalischen Welt in der Begleitung von Eltern erfolgt, wird die Bindung zwischen Eltern und ihren Kindern gestärkt!

Im Unterricht werden viele Lieder und musikalische Spielideen fürs gemeinsame Musizieren zu Hause vorgestellt. Jede Stunde ist in folgende Unterrichtseinheiten gegliedert:

  • Begrüßungs- und Verabschiedungslieder
  • Knierreiter-Lieder und Reime
  • Körpererfahrung und Fingerspiele
  • Wiegen-und Schlaflieder
  • Tanz-und Fortbewegungsspiele
  • Grundschlagbewegungen mit Instrumenten
  • Instrumentenkunde (Orff-Instrumente, z.B. Trommeln und Rasseln)

Der Unterricht findet einmal in der Woche statt und dauert 35 Minuten. In der Gruppe sind in der Regel nicht mehr als 7 Kinder (und ein Elternteil je Kind). Alle Kinder erhalten einen Schnellhefter für das Unterrichtsmaterial, den sie zu jeder Unterrichtsstunde mitbringen sollen. Die Kinder benötigen auch Buntstifte sowie Stoppersocken oder Pantoffeln. Nach Abschluss der Eltern-Kind-Gruppe können die Kinder im Rahmen der Musikalischen Früherziehung den Unterricht fortsetzen.

Für weitere Fragen und Schnupperstunden-Termine stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Neue Kurse auf Anfrage.